Beziehungs-Coaching

“Hilfe - wir brauchen Hilfe!”

Beziehungen sind etwas Grundlegendes im Leben, das wir anstreben.
Kaum ein Mensch, der nur als Einsiedler leben möchte.

In wie weit erfüllen aber Ihre Beziehungen das, was Sie sich davon versprochen haben oder immer noch versprechen? .... Oder ... halten Sie z.B. eine “Himmlische Beziehung” nur für einen Traum? Wie kann man die "richtige" Beziehung einladen - sich dafür vorbereiten?

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

"Fit-for-Love" by Minerva LebensArt ! NEU !

Auf insgesamt 9 YouTubes präsentieren wir zur Zeit unsere Kernthemen.
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Warum gestaltet sich gerade die Liebes- Beziehung meist so schwierig, oft gar dramatisch, energieraubend, unbefriedigend und frustrierend?
“Was machen wir bloß falsch?” fragen uns viele Paare verzweifelt in der Beratung. “Warum versteht er/sie mich denn nicht?”

Nach unserer Vorstellung gibt es so etwas wie eine “alte” und eine “neue Beziehungsform”.

Die “Alte” läuft nach althergebrachten, schematischen Mustern, aus Erziehung und Erfahrung resultierenden Prägungen ab, die auf Verhindern, Verdrängen, unter den Teppich kehren, “abhauen”, in die Sucht flüchten, nicht wahrhaben wollen usw. hinaus laufen. Man arrangiert sich eben. “Es kommt ja sowieso nichts Besseres. Frauen/Männer sind doch alle gleich!” Man liefert sich aus, hat entsprechende Erwartungen und folgerichtig entstehen daraus die üblichen Enttäuschungen - das Ende der Täuschung! Man gab sich Versprechen, die kein Mensch auf Dauer halten kann und übrigens auch nicht muss... Die alten “Spielchen” eben, die keinen Raum für Veränderung, Wandlung oder gar neue Möglichkeiten und Wege eröffnen. Entfremdung, Doppelmoral, Doppelleben, Lug & Trug ist das Resultat einer einstmals “großen Liebe” (War sie es denn jemals?).

Die “Neue Beziehung” beruft sich u.a. auf höhere Werte und Gesetzmäßigkeiten wie der oben erwähnten Selbstliebe und Eigenverantwortlichkeit. Ohne an sich selbst zu ”arbeiten” und sich letztlich anzunehmen, zu achten wie man ist, kann man nicht erwarten, dass Beziehung (und Leben grundsätzlich) zur vollen Zufriedenheit und Freude gelingen kann.

Wenn Sie zu einer Haltung finden, die dem Anderen begegnet mit der inneren Frage: “Ich will wissen, wer DU bist?” - dann passiert ein Wunder - Sie lassen innere Konzepte los, denn bedingungslose Liebe braucht keine Wunscherfüllung, keinen Erfolg, hat eben keine Bedingungen, kein Wollen, keinen Anspruch. Man wird weich, offen und neugierig, lässt sich vom anderen in seiner Art überraschen und ist dankbar für das, was möglich ist.

Eine gelungene Liebesbeziehung erfordert die Bereitschaft einer kreativen Weiterentwicklung, einer Offenheit für neue Ansichten, Einsichten und Umsetzung des Erkannten.



Es geht uns nicht darum, Sie in “unendlichen” Sitzungen zu “therapieren”, sondern Ihnen möglichst präzise und klar, die Hintergründe Ihres speziellen Beziehungsgeflechtes deutlich zu machen und Ihnen Möglichkeiten, Ansätze, Methoden und neue Wege aufzuzeigen, die Sie wieder füreinander bewusst machen und gegenseitiges Verständnis eröffnen.


Wer den Impuls, den Wunsch, die Hoffnung und Bereitschaft hat, sich auf bewussteres Leben einzulassen und sich entsprechend einzubringen, für den sind auch wir offen und geben gerne weitere “Schlüssel” zur Befreiung aus den Nebeln der Gewohnheit und Unwissenheit und der Knechtschaft des “Kleinen Ich´s”.

So kann der Traum einer wahrhaftigen, erfüllendenen Beziehung Wirklichkeit werden!

Investieren Sie in das Wichtigste, was es in Ihrem Leben gibt - in Sie Selbst und in glückliche, befruchtende Beziehungen.

Wir begleiten und inspirieren Sie gerne dabei!

“So wie Du es Dir vorgenommen hast, geschehen die Ereignisse. WIE Du ihnen begegnest jedoch, ist Deine frei Wahl.”
Metatron