Die Psychoanalyse - Das Erbe Sigmund Freuds


Seit über 100 Jahren praktiziert, viel umstritten, diskutiert - und immer wieder als wertvolles Werkzeug anerkannt.
Ob zur Selbstfindung, Befreiung aus mentalen und emotionalen Verstrickungen oder zur Heilung psychosomatischer Erkrankungen - sie hat nichts an Brillianz und Akzeptanz eingebüßt.

Selbst modernste Hirnforschung bestätigt immer wieder den genialen und visionären Entwurf des Pioniers auf dem Gebiet der Psychosomatik und der Bewusstseinsforschung.


Die klassischen Langzeittherapien treten allerdings in meiner Praxis mehr in den Hintergrund, da der Bewusstseinspegel der Menschen kontinuierlich ansteigt und somit heilsame Prozesse in immer kürzerer Zeit für viele Patienten erfahrbar sind. Die kürzere Therapiedauer stärkt das Selbstvertrauen und begünstigt die Eigenverantwortlichkeit.

Auch kommen in meinen Beratungen aktuelle ganzheitlich-spirituelle Denkansätze zum Tragen, die dem Wunsch vieler alternativ-orientierter Menschen gerecht werden.
Somit habe ich das Konzept der verschiedenen Bewusstseins-Anteile um das sog. Über-bewusstsein oder ”Höhere Selbst” erweitert. Es ist mir ein besonderes Anliegen in dieser Neuen Zeit massiver Veränderungen, die mit entsprechenden Verunsicherungen einhergehen, die Menschen wieder mit ihrem Wahren Selbst - das was uns wirklich ausmacht - rückzuverbinden.